In Bieber – einer alten Bergbaugemeinde im Spessart – sind auch heute noch innerhalb und außerhalb des Dorfes Spuren dieser Vergangenheit lebendig.

Im Jahre 1994 jährte sich zum 500. Mal die erste urkundliche Erwähnung des Bieberer Bergbaus. Um dieses Jubiläum gebührend zu begehen, gründete sich 1993 ein Arbeitskreis mit historisch interessierten Bürgern.

Nach den erfolgreich durchgeführten Jubiläumsfeierlichkeiten „500 Jahre Bieberer Bergbau“ besann man sich darauf, dass Bieber über den Bergbau hinaus und auch die anderen Biebergemünder Ortsteile eine interessante Geschichte aufweisen.

Hervorgegangen aus dem Arbeitskreis „500 Jahre Bieberer Bergbau“ gründete sich am
26. Juni 1995 der Biebergemünder Geschichtsverein.

Die Bereiche "Intern Vorstand" und "Intern Mitglieder" sind durch ein Kennwort geschützt und nur für Berechtigte zugänglich. Sollte einem Berechtigten das Kennwort nicht (mehr) bekannt sein, bitte über "Kontakt" per E-Mail an den Webmaster wenden; der hilft gerne weiter.

Nächste Veranstaltungen:

 

Die Ausstellung über die Grabungsergebnisse vom Wirtheimer Ringwall (Kringel) ist noch am

Sonntag, 04.06. und

Sonntag 02.07. 

in der ehem. Kronenscheune in 63599 Bgmd-Wirtheim (Frankfurter Straße) jeweils von 14 - 17 Uhr geöffnet.

 

Montag, 28.08.2017

Geschichte und Geschichten aus fünf historischen Ortsrundgängen

19:30 Uhr Vortrag über die bisher in Wirtheim durchgeführten historischen Ortsrundgänge gemeinsam mit der kfd Wirtheim im Kath. Pfarrzentrum Bgmd-Wirtheim